Der blaue Unimog 406 wird besichtigt

Heute waren wir in Beilngries und haben den blauen Unimog besichtigt. Er stand vollkommen trocken in einer Scheune. Unter dem Mog waren an dem Standort keine Ölflecke zu erkennen. Der Verkäufer hat den Mog auf den Hof gefahren und was soll ich sagen: der Mog war wunderschön!!

Unimog 406

Unimog 406

Unimog 406

Unimog 406

Die 14.5-20-Räder wirkten nun noch monströser als auf den Bildern im Internet ohnehin schon. Insgesamt eine imposante Erscheinung.

An den kritischen Stellen, vorderen und hinteren Ecken der Kabine waren keine Roststellen zu sehen. Unten drunter wars allerdings schon etwas rostig. Im Fußraum des Fahrers war bereits ein Blech eingeschweißt. Alles in allem sah der Mog außenrum aber wirklich noch gut aus.

Im Gespräch haben wir dann noch Erfahren, dass der hintere linke Blinker nicht geht. Irgendwas in der Elektrik sei da im Argen. Das Rück- und Bremslicht ginge aber und auch sonst sei an der Elektrik alles in Ordung. Lediglich dieser Blinker. Wir haben das überprüft. Alles war so wie beschrieben.

Die Sache mit dem Getriebe

Der Heckkraftheber ist – wie schon im Telefonat vorab festgestellt – momentan nicht verbaut, sondern liegt in allen Einzelteilen separat auf einer Palette. Ebenso dabei sind neuwertige 12.5-20-Räder mit „Straßenmeisterei“-Profil.

Ich habe dann eine Probefahrt zusammen mit dem Verkäufer gemacht. Er fuhr durchs Dorf hinaus auf die freie Strecke. Knapp 80 km/h bei höllischer Lautstärke im Innenraum gehen. Alles fühlte sich gut an. Entgegen des gelernten von gestern, fuhr der Besitzer den Mog _ohne_ Zwischenkuppeln. Völlig problemlos.
Dann umsteigen. Ich bin den Weg zurück gefahren. Nicht ganz so schnell. Es war ja erst meine zweite Fahrt mit einem Unimog. Bremsen, Lenkung, Sachltung. alles schien in tadelloser Ordnung. Auch ein Gang ist während der Probefahrt nicht herausgesprungen. Wobei man den kritischen 4. Gang (also im Normalbetrieb ja eigentlich der 2. Gang) beim Beschleunigen ja nur kurz durchfährt und auch nur auf Zug.

In jedem Fall wurde das Gerät für gut und den Preis wert befunden und gleich noch vor Ort gekauft.

10 Gedanken zu „Der blaue Unimog 406 wird besichtigt

  1. Mogfan

    Das verdient Respekt – einen Mog zu kaufen, der offenkundig Probleme mit dem Getriebe hat. So eine Getriebereparatur bei einem Mog ist ja kein Kindergeburtstag. Nicht viele Werkstätten haben die Einrichtung, um den Mog überhapt mal zu zerlegen; geschweige denn man selbst und für das Wohnzimmer ist er doch etwas zu groß geraten. Dazu dann noch die eigentliche Reparatur des Getriebes – das ist eine logistische und wahrscheinlich auch finanzielle Herausforderung. Respekt vor so viel angsstfreiem Engagement, ein Kultfahrzeug zu erhalten.

    Stichwort Lärm: Kann man die Kabine nachträglich mit der Schallisolierung ausstatten?

  2. Mogfan

    Die Bilder sind schon impossant. Sag mal, hast Du hier irgendwo Platz für weitere Bilder schöner Mog’s? Oder darf man Bilder anderer Mog’s (und anderer Leute) gar nicht in das Netz stellen? – ich kenn‘ mich mit dem WWW doch nicht aus!

  3. Alexander Beitragsautor

    Hi Mogfan,

    wir wussten ja, dass die Reparatur des Getriebes in jedem Fall an stand und den Preis des Mog noch entsprechend erhöhen würde. Wir haben eine Werkstatt bei Marktredwitz aufgetan, die sich auf die Reparatur von Unimog-Getrieben spezialisiert hat und uns das Getriebe aus- und einbaut sowie instand setzt. Aber das wird Inhalt neuer Beiträge hier sein. Demnächst.

    Zum Thema Lärm: ich kenne die Isolierungen nicht. Ich weiß nicht wie und wo die aufgebracht werden. Aber es gehört schon auch ein wenig dazu, dass dieses martialische Gefährt auch innen durchaus laut ist. Denke ich.

  4. Alexander Beitragsautor

    Hi Mogfan,

    So einfach Bilder veröffentlichen geht nicht. Auch bei dem Bild des grünen Unimog in diesem Beitrag hab ich natürlich vorher den Urheber um Erlaubnis gefragt.

  5. Mogfan

    Das ist schade. Ich kenne jemanden, der Bilder von einer Polizei-Doka 406 und einem 406er Feuerwehrgerätewagen hat – echt schön. Würden sich hier gut machen.

  6. Benni

    Servus Unimog-Fans,

    möchte mir auch ne Mog zulegen, für Holzarbeiten zum Baumstämmerausziehen und Holzabtransportieren…

    Jedoch wollte ich mal anfragen, was du nun Definitiv für den Blauen Mog bzw. „dasBlaueDing“ bezahlt hast???

    Und was die Getriebe Reparatur gekostet hat ???

    Einfach alles was man so hinlegen muss um nen relativ guten Mog wie deiner zu erhalten. Weil son ganz vergammeltes Teil muss ja nicht wirklich sein…

    Vielen Danke für deine Antwort…

    Grüße Benni

  7. Dave

    Hallo Jungs,

    ich habe auch vor mir einen Unimog zuzulegen.
    Doch was sollte man für einen wie deinen einplanen?
    Das ist auch meine Frage. Ebenso wie Benni´s.

    Vielen Dank,

    Gruß Dave

  8. Widmann Michael

    Guten Tag!
    Besitze selbst einen Unimog und würde gerne dieselbe Farbe haben.
    Bitte um Antwort (RAL)

  9. Mog-Virus

    Hallo Blaues Ding,

    da ich/wir (mein Sohn u. Ich) nun ebenfalls dem Mog-Virus verfallen sind, würde ich Dich sehr gerne fragen, wie auch schon meine Vorredner, mit welchem Betrag muß man(n) ungefähr rechnen? Welche Farbnummer hat das Blaue Ding? Wir sind auf der Suche nach einem „bezahlbaren“ den wir dann gerne restaurieren … Doch wie „schlimm“ darf der Zustand sein um das ganze noch überschaubar zu halten. Technisch bin ich sehr begabt, jedoch Getriebe oder Motor überholen würde ich einer spezial Firma überlassen.
    Gib mir doch bitte einmal eine ungefähre Richtung wieviel dein Mog bei Abholung gekostet hat, und was du danach noch reingesteckt hast. Wie siehts mit laufenden Kosten oder Reparaturen aus? Kann man sagen man überholt alles und ist dann die nächste Zeit befreit, oder kommen ständig irgendwelche Teile zur Reparatur?
    Kennst du evtl jemanden der einen hergibt?

    Vielen Dank für Deine offenen Antworten!

    Freundliche Grüße

  10. MogFan

    Hallo,

    kurze Frage an die eingefleischten Mog-Fahrer!
    Möchte mir einen Mog zum restaurieren zulegen …. ist es sinnvoller einen Scheibenbremser oder einen Trommelbremser zu erwerben?

    Danke für Eure Info!

    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.